Ballonfahrt 7.1.2014 Thusis - Klosters

Bereits um 06.00 Uhr bin ich auf den Beinen und schaue nach dem Wetter, ich musste mich bereits am vorabend  für oder gegen unsere Ballonfahrt entscheiden. Wir liegen hinter einer abziehenden Kaltfront mit letzter Restbewölkung, die im lauf des Vormittags nach Südosten abziehen soll, so die Vorhersage. Ab 7.00 Uhr ist auf dem Satellitenbild deutlich zu erkennen dass dies so geschieht und hinterher keine Wolken nachkommen. Da wir unter der Woche eine Ballonfahrt machen muss ich zwingend auch vom DABS (Swiss Army Aktivity) Kenntnis haben, das heisst, gibt es in unserem Fahrgebiet Militärische Aktivitäten. Ich kann dies bereits am Tag vorher abklären und positiv abhaken da nichts aktiv ist. Wie abgemacht nehme ich meine Gäste auf und gemeinsam Fahren wir nach Thusis im Kanton Graubünden. Direkt am Fuss zum San Bernardino Pass können wir den Ballon bei Windstillen Verhältnissen aufbauen. Zügig steigen wir bis auf 3000mauf. Beim passieren von 2000m merke ich dass wir mit 000° Fahrrichtung und 30km/h unterwegs sind finden dann aber bei 3000m die gewünschte Richtung. Wir passieren die Lenzerheide dann Arosa und schliesslich Davos . Über dem Wolfgangpass sinken wir ab und nehmen kurs nach Klosters. Mitten über dem Sportplatz mache ich einen Kaltabstieg mit 5.5m/s um mitten im Dorf den Landeplatz anzupeilen. Die Landegeschwindigkeit liegt bei 2km/h geduldig warten wir bis zur Landung.

Startzeit:   10.30Uhr    Landezeit: 12.15Uhr  Strecke:  42km Zeit: 01:45h Höchste Höhe 3750müMeer