Ballonfahrten an Auffahrt 2016

Langsam zeichnete sich ein tolles Ballonwetter ab, dieses über mehrere Tage schöne Ballonfahrten zuliessen. Gleich zu Beginn war der Start im Hafen Kreuzlingen ein Highlight mit einem Sonnenaufgang der sich wunderschön im Bodensee gespiegelt hat. Mit Bise gings dann zügig Richtung Frauenfeld an vielen Rapsfeldern vorbei bis nach Ellikon wo wir sehr ruhig Landen können. Die Abendfahrt fällt dann dem Wind, der mit 30km/h bläst, zum Opfer. Ich konnte die Gäste davon überzeugen dass wir die Fahrt gleich am andern Morgen machen und mit Start in Ebnat-Kappel bereits um sechs Uhr beginnen. Wir lassen uns bis nach Lütisburg mit der abfliessende Bergluft treiben, steigen dann auf und bekommen einen Atemberaubenden Ausblick in die Berge. Östlich von Uzwil landen wir nach über zwei Stunden. Die Abendfahrt beginnen wir in Chressibuech und überqueren den halben Thurgau bis nach Bonau bei Märstetten. Auf 6000ft. Können wir etwas nach Norden korrigieren so dass auch diese Fahrt fast zwei Stunden dauert. Der Samstagmorgenfahrt beginnt sehr früh, bereits um 5.40 Uhr hebe ich alleine und mein Velo am Korb des slow-fly.ch Ballons ab. Mir bietet sich ein Grandioser Sonnenaufgang. Nach einer Stunde lande ich in Brüschwil und packe den Ballon wieder in den Sack. Nun geht’s mit dem Velo zurück nach Andwil zum Auto. Das gute ist so habe ich auch noch etwas Bewegung. Mit Auto und Anhänger geht’s zurück den Ballon holen und bereit machen für den nächsten Ausflug. Die Abendfahrt findet dann wieder mit Gästen aus Bischofszell statt. Wenns passt hole ich die Gäste jeweils zuhause ab. Gemeinsam fahren wir wieder an den See bei Egnach. Mein Vater ist auch dahin unterwegs somit frage ich den Bauer gleich für beide um eine Starterlaubnis auf seinem Grund gleich hinter dem Stall. Nach kurzer Zeit sind wir Startklar und schon bald zeichnet sich ab dass die Bise früher als gedacht einschläft. Wir brauchen zwei Stunden bis wir in Sitterdorf sind. Unsere Gäste sind jedoch sehr begeistert von der Fahrt. Der Sonntagmorgen habe ich für die Familie reserviert den wir gemeinsam mit einem Brunch geniessen. Ein tolles und Ballonwochende ist vorbei mit vielen tollen eindrücken.